Categories
Best Classical Music Did you know?

Wie können Sie Ihre Klavierkenntnisse verbessern?

Table of Contents

    Search Posts by Categories:

    and subscribe to our social channels for news and music updates:

    Wie können Sie Ihre Klavierkenntnisse verbessern?

    Die besten Klaviertechnik-Bücher (inkl. Jazz) in unserer Notenbibliothek:

    Best Piano Technique Books (incl. Jazz) in our Sheet Music Library:

    piano technique partitions skills sheet music

    Schüler jeden Alters können vom Erlernen eines Instruments profitieren. Wenn Sie versuchen, sich auf dem Klavier zu verbessern, sind Sie bei uns genau richtig. Nachfolgend finden Sie eine Vielzahl von Tipps und Videos, die Ihnen helfen, ein besserer Pianist zu werden. Es gibt Tipps für Anfänger, zum Spielen von Tonleitern, Tipps für Erwachsene und vieles mehr.

    Wir erstellen und veröffentlichen auch Videos auf VIMEO und DAILYTION, um Sie bei Ihren Übungen und Ihrem Spielvergnügen zu unterstützen.

    Ein besserer Pianist zu werden braucht Zeit und Mühe

    Menschen, die Klavier spielen, egal ob Profi oder Amateur, sollten immer daran arbeiten, sich zu verbessern. Egal, ob Sie Klavierunterricht genommen haben oder gerade erst anfangen, Verbesserung und Fortschritt sind unerlässlich. Von der Verbesserung Ihrer Fingerkraft bis hin zur ständigen Herausforderung an sich selbst, hier sind einige verschiedene Ansätze, um ein besserer Pianist zu werden.

    Verwalten Sie Ihre Übungszeit

    Üben Sie nur, wenn Sie Freizeit haben? Dies könnte der Grund sein, warum Sie keine große Verbesserung festgestellt haben. Klavierüben sollte nicht ganz unten auf deiner Prioritätenliste stehen. Wenn es ganz unten auf der Liste steht, sollten Sie sich jede Woche Zeit nehmen, sich hinzusetzen und Ihr Instrument zu üben.

    Egal, ob Sie jeden Montag, Mittwoch und Freitag für 30 Minuten oder jeden Tag der Woche für eine Stunde trainieren, finden Sie eine Zeit und halten Sie sich daran. Das Engagement für die Praxis ist für die Verbesserung Ihrer Fähigkeiten ebenso wichtig wie die Suche nach dem richtigen Lehrer. Wenn Sie feststellen, dass Sie Überstunden machen, fügen Sie Ihrer Trainingsroutine eine zusätzliche Stunde hinzu.

    Üben Sie das Blattlesen

    Während du dich hinsetzt und dasselbe Musikstück übst, bis du es perfekt spielst, ist das eine gute Art zu üben, wechsle es hin und wieder, indem du ein zufälliges Stück in den Mix wirfst. Machen Sie sich beim Üben des Blattlesens nicht zu viele Gedanken über Fehler. Spielen Sie das Stück einfach von Anfang bis Ende nach besten Kräften und durchlaufen Sie es zur Sicherheit ein paar Mal.

    Diese Art des Übens verbessert nicht nur Ihre Improvisationsfähigkeiten, sondern das Blattspiel ist auch für diejenigen unerlässlich, die einer Band oder einem Orchester beitreten möchten. Wenn Sie Fehler machen, sehen Sie sie nicht als Enttäuschung oder Belastung. Wenn Sie Fehler als einen entscheidenden Teil des Lernprozesses betrachten, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass das Klavierspielen mehr Spaß macht.

    Verlangsamen

    Zeigt die Geschwindigkeit, mit der ein Stück gespielt wird, das wahre Talent eines Musikers? Während dies in einigen Kontexten zutreffen mag, können diejenigen, die zu schnell spielen, beginnen, Noten zu verpassen und nachlässig zu spielen. Wenn Sie feststellen, dass Ihnen in einem bestimmten Abschnitt Noten fehlen, hetzen Sie nicht so schnell wie möglich durch diesen Abschnitt – halten Sie das Metronom an, verlangsamen Sie und üben Sie es, bis Sie den Dreh raus haben.

    Egal, wie gut Sie glauben, ein Stück zu kennen, üben Sie es alle drei oder vier Durchgänge in einem langsameren Tempo. Wenn Sie ein Lied nicht langsamer spielen können, wie können Sie dann erwarten, es schnell zu spielen?

    Fordern Sie sich weiter heraus

    Es mag wie ein Kinderspiel erscheinen, aber Sie wären überrascht, wie viele Pianisten aufhören, sich selbst herauszufordern, sobald sie das Instrument halbwegs beherrschen. Wie bei jeder Fähigkeit müssen Sie sich ständig selbst herausfordern, um sich zu verbessern.

    Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Musikstück Sie wählen sollten, um sich selbst herauszufordern, fragen Sie Ihren Lehrer. Sie wissen besser als jeder andere, was Ihre Stärken und Schwächen sind, und sie sollten in der Lage sein, ein schwieriges Stück herauszupicken, aber kein unmögliches. Wenn Sie beispielsweise Probleme haben, mit der linken Hand zu spielen, sollten sie in der Lage sein, ein Stück auszuwählen, das sich hauptsächlich auf die linke Hand konzentriert.

    Stellen Sie sicher, dass Ihre Ziele realistisch sind

    Was auch immer Ihr Ziel ist, stellen Sie sicher, dass die Ziele, die Sie sich setzen, realistisch sind. Wenn Sie erwarten, über Nacht ein Klaviergenie zu werden, denken Sie noch einmal darüber nach. Um an jedem Instrument besser zu werden, bedarf es harter Arbeit, Hingabe und Übung.

    Wir sind nur Menschen und als Menschen neigen wir dazu, groß zu träumen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Ziele zu erreichen, nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um sie zu überdenken. Erstellen Sie eine Liste und gehen Sie die Liste mit Ihrem Klavierlehrer durch. Sie werden wissen, ob Ihre Ziele realistisch oder zu hoch sind, basierend auf Ihren aktuellen Fähigkeiten.

    Lerne klassische Stücke zu spielen

    Wenn Sie denken, „klassische Musik ist langweilig“, hören Sie uns zu. Klassische Musik kann technisch anspruchsvoll sein. Sobald Sie anfangen, einige der komplexeren Teile in Angriff zu nehmen, werden Sie beginnen, Verbesserungen Ihrer technischen Fähigkeiten zu sehen. Klassische Musik gibt Ihnen nicht nur eine solide Grundlage, sondern fordert Sie heraus, ein vollständigerer Musiker zu werden.

    Wenn Sie noch nie klassische Musik gespielt haben, sind Stücke von Bach und Chopin ein guter Ausgangspunkt. Wähle Stücke, die dich herausfordern, denn du wirst dich nicht verbessern, wenn du nur das spielst, was du bereits kennst.

    klaviertechnik partitionen fähigkeiten noten kostenlose noten & partituren pdf download
    piano technique partitions skills sheet music free sheet music & scores pdf download

    Übe das Spielen in der Öffentlichkeit

    Als Pianist ist es wichtig, dass Sie sich daran gewöhnen, in der Öffentlichkeit Klavier zu spielen. Bereiten Sie sich auf das Konzert vor, indem Sie eine Probe für Ihre Freunde und Familie veranstalten. Egal, ob Sie vor einem oder hundert Zuschauern auftreten, es ist entscheidend, sich während einer Aufführung wohl zu fühlen.

    Sobald du dich wohlfühlst, vor deinen Eltern aufzutreten, lade Cousins ​​​​oder Freunde zu einem Konzert ein. Von dort aus treten Sie bei privaten Veranstaltungen auf, einschließlich Weihnachtsfeiern, Picknicks oder Schulveranstaltungen. Irgendwann wird es keine große Sache mehr sein, in der Öffentlichkeit aufzutreten, und diese verschwitzten Hände werden der Vergangenheit angehören.

    Der Fingersatz ist ein entscheidendes Element beim Klavierspielen

    Das Fingern ist notwendig, weil es einem Pianisten hilft, sich daran zu erinnern, welcher seiner vier Finger oder Daumen (in jeder Hand) benötigt wird, um eine bestimmte Note oder Noten zu spielen. Es ist eine sehr nützliche Fähigkeit, diese Fähigkeit zu kultivieren, da das Klavierspiel ohne sie willkürlich und ungleichmäßig werden kann und es schwierig ist, irgendeine Art von Konsistenz oder Fließfähigkeit zu erreichen, ohne in einem Klavierstück an denselben Fingermustern festzuhalten.

    Bei einigen Stücken sind alle Fingersätze aufgeschrieben, bei anderen müssen sie in der Partitur kommentiert werden. Ein guter Lehrer schreibt die erforderlichen Fingersätze auf die Noten, damit Sie beim Üben genau wissen, welcher Finger wohin gehört. Dies ist entscheidend für ein reibungsloses und flüssiges Gameplay.

    Ihre Klaviernoten zeigen Ihnen zunächst, wie die Finger nummeriert sind (von 1 bis 5, beginnend mit dem Daumen). Es ist ratsam, jedes Mal, wenn Sie Ihre Stücke üben, dieselben Finger zu verwenden, damit das Fingern zur Gewohnheit wird. Dies wird Ihnen helfen, das Stück jedes Mal genau zu spielen.

    Spielen Sie so viel wie möglich „in Position“. Dies beinhaltet die Begrenzung der Handrotation oder die Änderung der Handposition. Viele Drehungen und Wendungen können leicht zu einer holprigen, ungleichmäßigen musikalischen Linie führen (das passiert, wenn zu viele Daumen auf der Bühne sind!).

    Wenn Sie die äußeren Teile der Hand oder den vierten und fünften Finger genauso gut verwenden können wie die inneren Teile (Daumen und Mittelfinger), fühlt sich die Hand nicht nur ausgeglichen an, sondern es sollte sich auch natürlicher anfühlen, ohne zu spielen so viel Bewegung. Allerdings müssen der vierte und der fünfte Finger fest genug sein, um dies zu tun.

    Fingersubstitution und Fingergleiten liefern beide letztendlich Legato. Das Wechseln der Finger oder der Fingerersatz beinhaltet das Spielen einer Note und das schnelle Ersetzen des Fingers, mit dem Sie die Note gespielt haben, nach dem Drücken der Taste durch einen anderen, während Sie die Taste gedrückt halten, was einen reibungslosen Übergang von der Note unter Berücksichtigung der musikalischen Linie ermöglicht. Ebenso das Fingerwischen, mit demselben Finger gleiten, von Note zu Note, fast ohne die musikalische Linie zu brechen, die Noten quasi zu verbinden, sonst ergibt sich ein Legato-Gesamteindruck.

    Czerny Die Schule der Geschwindigkeit Op. 299 Nr. 1 ( Noten )

    Czerny The School of Velocity Op. 299 No. 1 (sheet music)

    Best Sheet Music download from our Library.

    Frédéric Chopin – 14 Waltzes (Rubinstein) with sheet music

    close
    sheet music library

    It’s nice to meet you.

    Sign up to receive our new posts in your inbox.

    We don’t spam! Read our privacy policy for more info.

    Google Translator